Video on Demand am Fernseher und auf anderen Geräten

Video on Demand am Fernseher

Natürlich werden viele VoD-Nutzer den klassischen Fernseher als Abspielgerät bevorzugen. Ein großer Bildschirm in HD-Auflösung während man gemützlich am Sofa sitzt ist für viele durch nichts zu ersetzen. Hierfür gibt es mehrere Möglichkeiten: Moderne Smart-TVs haben meist Apps der wichtigsten Video on Demand Anbieter bereits vorinstalliert oder zur Installation im Angebot, so dass diese ohne Zusatzgeräte am Fernseher empfangen werden können.

Wenn du keinen solchen Smart-TV besitzt, kannst du z.B. eine Verbindung zwischen deinem Notebook und dem Fernseher herstellen oder auf ein Gerät wie Google Chromechast zurückgreifen, das für wenig Geld erhältlich ist und Inhalte aus einem Browser kabellos auf den Fernseher überträgt.

Streamen von Filmen und Serien über eine Spielekonsole und Apple-TV

Auch Spielekonsolen wie die Playstation von Sony oder die Xbox haben in ihren neueren Generationen Anwendungen verschiedener Abodienste installiert, mit denen der Zugriff auf das Video on Demand Angebot erfolgen kann. Da diese ohnehin meist mit einem Fernseher verbunden sind, ist dies eine sehr einfache Möglichkeit, wenn du keinen Smart-TV, aber eine entsprechende Spielekonsole besitzt. Für Mac-Anwender ist auch das Streamen per Apple-TV eine Option, da auch dieses die wichtigsten Abo-Anbieter integriert hat.

Anschauen von Filmen und Serien auf Notebook, Tablet und Smartphone

Besonders wenn du zur jüngeren Generation gehörst, legst du vielleicht gar keinen Wert mehr darauf, die Filme über dein Fernsehgerät zu streamen, sondern möchtest diese immer und überall nutzen. Es versteht sich von selbst, dass das Anschauen der Inhalte am Notebook jederzeit möglich ist, sofern du eine geeignete Internetverbindung hast. Für Tablets und Smartphones bieten die meisten Anbieter entsprechende Apps an, mit denen die Bedienung des Angebots einfach und komfortabel ist. Ein Anschauen auf Smartphone und Tablet ist somit jederzeit und überall möglich. Lediglich die Internetverbindung muss stimmen - eine Verbindung zu einem leistungsstarken W-LAN-Netz sollte vorhanden sein.

Anbieterübersicht Video on Demand

Die komplette Übersicht mit den Preisen findest du in der Übersicht der Abo-Anbieter für Video on Demand

Über den Autor

Mein Name ist und ich möchte dir zeigen, wie einfach es ist, Filme und Serien über das Internet zu streamen und den für dich richtigen Anbieter zu finden. Mit den großen Online Videotheken bin ich im persönlichen Kontakt, um spezielle Sonderaktionen für dich auszuhandeln. Werfe einfach einen Blick in die rechte Spalte!



Neben dem Thema Video on Demand befasse ich mich außerdem seit 15 Jahren sehr intensiv mit der Börse und dort insbesondere mit Trendfolgeaktien. Durch die Entwicklung und Veröffentlichung der Lehne Trendfolgestrategie habe ich mein Wissen aus diesem Bereich ebenfalls öffentlich zugänglich gemacht.

Alle Angaben auf dieser Seite wurden sorgfältig recherchiert und werden regelmäßig aktualisiert. Für die Richtigkeit der Angaben kann ich dennoch keine Gewähr übernehmen. Bitte beachte die Preistabellen und AGB des jeweiligen Anbieters, wenn du einen Vertrag abschließt.


zuletzt aktualisiert:
Wieviele Filme möchtest du?
DVDs gleichzeitig
DVDs pro Monat

Save.tv

Onlinevideorecorder für werbefreie Spielfilme, Serien und mehr
30 Tage gratis testen
Hier anmelden


Maxdome

1 Monat kostenlos testen
Deutschlands beliebteste Online-Videothek
Hier gratis anmelden


Amazon Prime Instant Video

30 Tage gratis testen
Hier anmelden


Videobuster

50% Rabatt
ab 4,45€ für die ersten beiden Monate
Hier anmelden


Verleihshop

Gratis-Test mit 50% Rabatt auf die erste Bestellung Start­gut­haben und ver­sand­ko­sten­freier Erst­lie­ferung ohne Abo­ver­pflich­tung
Gut­schein­code:
DVI-255-LK
Hier anmelden