Die beste Onlinevideothek mit video-on-demand.info finden!

Video on Demand und Onlinevideotheken

Wie funktioniert Video on Demand?

Video on Demand funktioniert ganz einfach:
  • Suche dir eine passende Onlinevideothek aus. Nutze dazu z.B. unsere Anbieterübersicht.
  • Klicke den von dir gewünschten Film oder die gewünschte Serie online an.
  • Streame den gewünschten Film legal aus dem Internet und schauen ihn dir sofort auf dem Fernseher, Notebook, Tablet oder Smartphone an.
Niemand muss also vor VoD zurückschrecken, weil es zu kompliziert wäre. Dennoch gibt es natürlich viele Fragen, die beantwortet werden müssen: Welche Anbieter gibt es überhaupt und welches Filmangebot haben sie? Wie kommt der Film aus dem Internet auf den Fernseher? Wie schnell muss der DSL-Anschluss für Video on Demand sein? Welche Preismodelle gibt es? Soll ich ein Abo abschließen oder die Filme lieber einzeln bezahlen? Darf ich den Film nur einmal sehen oder behalten und auf DVD brennen?

Diese uns andere Fragen möchten wir auf dieser VoD-Plattform für dich beantworten. Denn dass Video on Demand früher oder später den klassischen DVD-Verleih ablöst und in einigen Bereichen schon abgelöst hat, steht außer Frage. Zu einfach ist das Prinzip, den gewünschten Film einfach online anzuklicken und sofort anzusehen im Vergleich zum klassischen Verleihvorgang in der stationären Videothek oder Onlinevideothek. Teste deshalb jetzt die Video on Demand-Anbieter und schnuppere per Gratis-Monat in das von dir gewünschte Angebot.

Warum wird Video on Demand immer beliebter

Besonders die junge Generation genießt es, Filme und Serien unabhängig vom Fernsehprogramm genießen zu können, wann und wo man möchte. Die Angst vor Übertragungsproblemen ist mit dem Ausbau von Breitbandnetzen immer mehr verschwunden. Und wer es gewohnt ist, ohnehin alles im Internet zu machen, schaut dort auch gerne seine Filme an. Und nicht zuletzt: Video on Demand ist zuletzt immer günstiger geworden. Zahlte man vor einigen Jahren noch bis zu 20 Euro für ein mittelmäßiges Abo mit wenigen Inhalten, sind heute Preise zwischen 4 und 10 Euro monatlich üblich - und dafür sind bereits üppige Inhalte inklusive.

Was sind die Schwachpunkte von Video on Demand?

In meinen Augen ganz klar das Fehlen von Blockbuster. Während in einem Abo beim DVD-Verleih per Post ab dem Erscheinungstag der DVD alle Blockbuster ohne Zusatzkosten enthalten sind, fehlen diese beim Video on Demand entweder komplett oder müssen extra gezahlt werden. Leider haben die Anbieter es noch nicht geschafft, die großen Studios zu überzeugen, auch ihre aktuellen Streifen in die Flatrate mit einzubeziehen.

Für wen sind Online-Videotheken mit Video on Demand also etwas?

In meinen Aufen zuallererst für Serienfans. Amerikanische Qualitätsserien können es längst mit Spielfilmen aufnehmen, die Qualität der Produktionen ist hoch und Charaktere können sich im Lauf einer Serie viel besser entwickeln als in einem 90-Minuten-Streifen. Amerikanische Qualitätsserien werden deshalb immer beliebter und sind zahlreich in den monatlichen Abos vertreten und oft mit den aktuellen Staffeln im Abopreis bereits enthalten. Wenn du also ein Fan von Serien bist, schaue dir die verschiedenen Abo-Anbieter an und finde heraus, welcher für dich das beste Serienangebot bereithält.

Für Filmfans ist Streaming aus der Onlinevideothek dagegen nur interessant, wenn du eine Weile warten kannst. Denn angeboten werden vor allem Spielfilme, die nicht gerade erst neu im Verleih erschienen sind. Oder aber sie müssen eben extra gezahlt werden, wie das z.B. bei Maxdome der Fall ist. Hier ist ein gutes Basisangebot an Serien und älteren Filmen in der monatlichen Gebühr enthalten und alles, was darüber hinausgeht, kostet extra. Wenn dir das nichts ausmacht oder du nur sehr selten aktuelle Blockbuster sehen willst, wirst du hier auf deine Kosten kommen.

Über den Autor

Mein Name ist und ich möchte dir zeigen, wie einfach es ist, Filme und Serien über das Internet zu streamen und den für dich richtigen Anbieter zu finden. Mit den großen Online Videotheken bin ich im persönlichen Kontakt, um spezielle Sonderaktionen für dich auszuhandeln. Werfe einfach einen Blick in die rechte Spalte!



Neben dem Thema Video on Demand befasse ich mich außerdem seit 15 Jahren sehr intensiv mit der Börse und dort insbesondere mit Trendfolgeaktien. Durch die Entwicklung und Veröffentlichung der Lehne Trendfolgestrategie habe ich mein Wissen aus diesem Bereich ebenfalls öffentlich zugänglich gemacht.

Alle Angaben auf dieser Seite wurden sorgfältig recherchiert und werden regelmäßig aktualisiert. Für die Richtigkeit der Angaben kann ich dennoch keine Gewähr übernehmen. Bitte beachte die Preistabellen und AGB des jeweiligen Anbieters, wenn du einen Vertrag abschließt.


zuletzt aktualisiert:
Wieviele Filme möchtest du?
DVDs gleichzeitig
DVDs pro Monat

Save.tv

Onlinevideorecorder für werbefreie Spielfilme, Serien und mehr
30 Tage gratis testen
Hier anmelden


Maxdome

1 Monat kostenlos testen
Deutschlands beliebteste Online-Videothek
Hier gratis anmelden


Amazon Prime Instant Video

30 Tage gratis testen
Hier anmelden


Videobuster

50% Rabatt
ab 4,45€ für die ersten beiden Monate
Hier anmelden


Verleihshop

Gratis-Test mit 50% Rabatt auf die erste Bestellung Start­gut­haben und ver­sand­ko­sten­freier Erst­lie­ferung ohne Abo­ver­pflich­tung
Gut­schein­code:
DVI-255-LK
Hier anmelden